Totally broke: Der Weisheitssegen (DSA)

Es gibt keinen Grund, warum irgend ein zwölfgöttlich oder auch halbgöttlich Geweihter Aventurier mit einem RkW über 5 jemals mit KL und IN unter 20 und einer MR unter 10 herumlaufen sollte. Keinen.

Regeltechnisch ist es kein Problem, die Liturgie jedenfalls auf sich selbst hochzustufen und so aus RkP* STunden RkP* Tage zu machen, bei gleichzeitiger Intensivierung der Wirkung. Regeltechnisch ist es weiter kein Problem, die Liturgie auf mehrere Personen zu wirken – man kann sich also den Geweihten der Gruppe einfach als Weisheitssegensspender leisten, der jede noch so dumme Gruppe aus mediokre bis gute Werte in Klugheit und Intuition bufft. Jedenfalls bei einem Hesindegeweihten ist das auch sicher kein Missbrauch der Gaben der Göttin, es ist sehr hesindegefällig.

Die gute, alte Weisheit (Wikimedia Commons)

Als wir das zum ersten Mal festgestellt haben, in einer praiotischen Gruppe, haben wir über Hausregeln beraten – sind aber höchstens zu der unschönen Regelung gekommen, dass man den Segen allgemein abschwächt, sodass er nur noch RkP* Spielrunden wirkt und auf Stunden aufgestuft werden muss. Haben sich Leute da draußen über das vorliegende Problem schon ihre Gedanken gemacht? Habt ihr sinnvolle Lösungen gefunden?

Ein Gedanke zu “Totally broke: Der Weisheitssegen (DSA)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s