Cthuloide Musik: Celaeno Music Library

Cthuloide Musik: Celaeno Music Library

Wie im letzten Beitrag schon angedeutet, wanderte in den letzten Monaten einiges meiner Zeit in cthuloide musikalische Ergüsse. Die Ergebnisse gibt es auf Bandcamp und auf Spotify. Eine vollständige Releaseliste pflege ich unter celaeno-music.de.

PS: Wer lieber Texte liest: Ich habe mir kürzlich mal angeguckt, wie das Verhältnis von HPL zur Musik war. Ganz zufrieden mit der Quellensituation bin ich nicht, die Recherche war aber sehr erhellend.

Bandcamp

Spotify

Werbung

Cthulhoide Spielkarten und Tarot-Decks [Kickstarter]

Dass das vor Kurzem hier vorgestellte Projekt „Cthulhu Playing Cards“ erst knapp die Hälfte der 20.000 Pfund Projektziel eingesammelt hat, könnte auch an der Konkurrenz liegen: „Call of Cthulhu: The Writhing Dark – Playing Cards and Tarot“ bietet nämlich ebenfalls Spielkarten an, und zusätzlich noch ein Tarot-Deck. Mir fallen schon jetzt diverse Einsatzzwecke am Spieltisch dafür ein: Von der Intime-Legerunde mit Isis bis hin zum Einsatz des Decks als Zufallsmechanismus. (Anregungen dafür finden sich bspw. im Inrah-Band zu DSA.) Würfel, Broschen und Aufkleber gibt es als Add-Ons, und weitere Stretch-Goals warten auf euch! So wird dann übrigens der Tod als cthuloide Tarot-Karte ungefähr aussehen:

d4bf4af966a639e242141e4e32d64901_large

Plotsprenger S02E06: „Was ist dein liebster Archetyp? Ein therapeutischer Diskurs“

Die Frühjahrspause ist vorbei. In dieser Episode gibt es nicht nur die Auflösung unserer Top-3-Antagonisten, sondern auch einen Diskurs darüber, welche Archetypen wir am liebsten spielen. Wie immer streng subjektiv – also schreibt uns, wieso und das zu narzisstischen, neurotischen Freaks macht und wieso eure Favoriten besser sind!

 

Hier direkt zur Datei.

Domi bei der Aufnahme.
Domi bei der Aufnahme.