Das Imperium

Das Imperium erstreckt sich über den zentralen westlichen Teil des Kontinents Munamorr, wie aus dieser Skizze ersichtlich:

Das Imperium der Menschen wird von dem tyrannischen Kaiser Basilius XII. regiert, gleichzeitig Pontifex Maximus und Gottkaiser. Die Hauptstadt Kallipolis bildet das Zentrum des Imperiums, das sich in jede Himmelsrichtung soweit ausgedehnt hat, wie es äußere Umstände und Widersacher erlauben. Die Peripherie bröckelt, was nicht zuletzt daran liegt, dass Basilius alle nichtmenschlichen Bewohner (v.a. Elfen und Gnome) brutal unterdrückt und versucht, sämtliche regionalen Kulte und Religionen durch sein eigenes Gottkaisertum zu ersetzen.

Doch auch im Zentrum des Reiches herrscht Unfrieden, nachdem Basilius seine Macht auf die alten Magierakademien stützt und eine strenge, formalisierte Magokratie und Bürokratie eingerichtet hat. Nur wenige mundane Personen übernehmen wichtige Positionen in der imperialen Gesellschaft – und alle nicht-legitimierten Magieanwender (imp. „maleficari“) werden erbarmunglos gejagt.

Basilius hat sich gerade in Sachen Religion jedoch übernommen und nicht bedacht, wie stur insbesondere die Landbevölkerung an ihren alten Elementargottheiten Zema (Erde), Wada (Wasser), Vetra (Wind) und Ogen (Feuer) sowie an Regionalheiligen und ihrer Verehrung festhält.

2 Gedanken zu “Das Imperium

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s