Shadow Bound: Folgt Pickman in diesem cthuloiden Stummfilm!

Ich bin sehr begeistert von Shadow Bound. Dabei handelt es sich um eine erzählerisch ungewöhnliche Lovecraft-Adaption: Schwarz-weiß, ohne Ton und nur mit 20er-typischen, expressiven Charakteren bestückt, erzählen die fünf 20minütigen Episoden die Geschichte des Schriftstellers Jack Pickman (!). Jack kehrt nach dem Suizid seines Vaters Richard U. Pickman (!!!) in das verschlafene Heimatnest Veritas zurück. (Überhaupt spielen Latinismen eine große Rolle, schon bei den Titeln der Episoden.) Und dort geht natürlich nicht alles mit rechten Dingen zu …

Die Episoden gibt es auf DVD und kostenlos auf Youtube. Guck-Befehl fürs Wochenende!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s