H.R. Giger ist tot

H.R. Giger ist tot. Keine schöne Nachricht nach dem Urlaub. Ich habe vor Kurzem erst nach einem Impulskauf des Taschen-Buchs Arh+ nach der Leipziger Buchmesse ein wenig mehr über Giger gelesen. Er hat nicht nur einen Tarot gestaltet, der sich sicher gut am Spieltisch einsetzen lässt (zu Tarot als Fertigkeit bei Cthulhu siehe die aktuelle Ausgabe #5 von Cthulhus Ruf, die ich auf der RPC erstehen konnte). Er hat auch mehrere Werke mit dem Titel „Necronomicon“ versehen sowie ein Cover für „Cthulhu News“ designt, auch wenn ihm in manchen Diskussionen vorgeworfen wird, sich nur oberflächlich mit HPL befasst und einiges komplett missverstanden zu haben.

Cover zu Gigers Necronomicon

Es berichten u.a. Propnomicon und Bienia und die Süddeutsche hat eine Bildergalerie. Ich empfehle auch folgende Doku:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s