Lovecraft zu den aktuellen Lebensmittelskandalen

Der Legende nach begann alles mit einer Platte verdorbener Meeresfrüchte. Dass uns heute aus dem Kino, aus Comics, von Plattencovern und sogar aus den Schachteln von Lego-Bausätzen Tentakel entgegenschlagen, liegt einzig und allein daran, dass ein sensibler Sonderling aus Neu-England vor mehr als einem Jahrhundert mal etwas Falsches gegessen hat. […] Dass er sich zeit seines Lebens nicht mehr von der entstandenen Übelkeit erholte, ist gesichert. „Von frühester Jugend an war mir jede Form von Fisch, Weich- oder Krustentieren ein Brechmittel“, schreibt Lovecraft in einem seiner Briefe.

19th Century Fish People Portraits No.42 – Original Art @ etsy

Sehr sympathisch – ich mag auch keinen Fisch. Unbedingt diesen zwei Jahre alten Artikel im Tagesspiegel lesen! Totholzmedien können manchmal doch was.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s