Todesanzeigen für Cthulhu-Charaktere

Man kennt das: An einem Abend sitzt man noch gemütlich in der Detektei und trinkt sich ins Delirium, um die letzte Shoggothen-Begegnung verdrängen zu können, und keine Woche später ist man, vermischt mit etwas Protoplasma, ein großer roter Fleck auf einer Wand. The usual stuff.

Damit man danach nicht vergessen wird (und vielleicht die rothaarige Klientin mit den klischeehaft überzeichneten 4cm-Wimpern nochmal kurz an einen denkt), gibt es nun eine Möglichkeit, Todesanzeigen zu verewigen. Okay, die Chance, dass besagte Klientin Cthulhus Ruf liest, ist eher gering, und der Verlust eines Charakters schmerzt weiterhin – aber mal ganz ehrlich: Wir spielen dieses System nicht, um geistig und körperlich gesund zu bleiben …

Ein Gedanke zu “Todesanzeigen für Cthulhu-Charaktere

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s