Shadowrun-Technologien, die schon Wirklichkeit geworden sind

Als ich zum ersten Mal mit Shadowrun in Berührung kam (das war so ca. 2005, denke ich), war ich überwältigt von den technologischen Aspekten. Und von deren Möglichkeiten, etwa der Hirn-Internet-Schnittstelle, von der Augmented Reality, von digitalen Objekten im öffentlichen Raum.

Und dann war ich etwas später begeistert, wieviel früher als 2070 diese Dinge realisiert werden. Ich habe dazu in meinem alten Blog eine (alte und leider auch etwas veraltete) Seite eingerichtet, die erst „Cyberware 2009“ hieß und immer neue Jahreszahlen bekam. Die habe ich jetzt mal hierher portiert und nehme mir vor, sie wieder aktuell zu halten.

Recent Updates: Die Google-Brille hat mich sofort daran erinnert, wie ich mir einen Marsch durch das Seattle 2070 vorgestellt habe – damals, in den aktiven Shadowrun-Zeiten. (Einen guten Spamfilter vorausgesetzt, denn in meiner Vorstellung gab es AROs mit Werbebotschaften auf jeder Treppenstufe.) Und der Anlass für die jetzige Portierung ist die Wikipedia-Stadt Monmouth – die operiert zwar ganz herkömmlich mit QR-Codes als „Anker“ der digitalen Realitätsschicht, aber es ist ein Anfang auf dem Weg zu AROs.

Welche Technologie aus SR oder anderer Science Fiction wird eurer Meinung nach als nächstes realisiert? Und wann können wir uns „vollständig“ in die Matrix einbinden – und mit welchen Instrumenten?

Ein Gedanke zu “Shadowrun-Technologien, die schon Wirklichkeit geworden sind

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s