Plotsprenger #3: Marotten und Probleme am Spieltisch

von anouphagos

In der dritten Folge vom Plotsprenger dreht sich alles um kleine persönliche Fehler, Angewohnheiten wie auch um die großen Marotten am Spieltisch: Vom Trunkenwerden bis zum IT-OT-Durcheinander, vom Aberglauben bis zum Powergaming. Viel Spaß! Und kommentiert wie gewohnt fleißig, was wir alles übersehen haben. Bis zur nächsten Ausgabe wird es wohl mindestens zwei Wochen dauern.


Direkt zur Datei hier entlang!

Ein kleines Inhaltsverzeichnis, von dem wir aber ab und an abweichen – eher Stichwortverzeichnis als Tagesordnung, und leider noch ohne Timestamps:

Marotten im Rollenspiel

  1. Metagaming
  2. Vermischen von IT und OT
  3. Mit dem Meister rumdiskutieren
  4. “Schlechtes Rollenspiel” und der Vorwurf schlechten Rollenspiels
  5. Schummeln
    1. Als Spieler
    2. Als Meister
  6. Der Charakter als Penisverlängerung
  7. Powergaming
  8. Die Plotsprenger – Vom Gruppenkiller bis zum Taschenlampenfallenlasser
  9. Aberglaube, Würfelglück und die lästige Stochastik
  10. Outtime-Blasen (auch: Werte nennen) und andere Atmo-Killer
  11. Übertriebener Alkoholkonsum

And now for some unrelated picture:

Das also ist dieses ominöse "Pen and Paper" ...

Das also ist dieses ominöse “Pen and Paper” …

About these ads